Der Neue ŠKODA Superb Combi GreenLine

Der Neue ŠKODA Superb Combi GreenLine

Pures Design für sauberes Fahren

Der ŠKODA Superb Combi GreenLine bietet die perfekte Kombination aus dynamischem Design, viel Platz für die ganze Familie samt Gepäck und umweltfreundlichen Technologien.

Der Neue ŠKODA Superb Combi GreenLine

Das Design im Überblick

Die Designsprache begeistert mit klarer Geometrie, markant konturierten Flächen und Formen, puristischer Präzision und eleganter Linienführung wie aus einem Guss. Wesentliche Elemente des ausdrucksstarken Exterieurs werden im Fahrzeuginnenraum weitergeführt.​​

​​Eine beeindruckende Begegnung

Die scharf geschnittenen und gewinkelten Scheinwerfer bestechen durch die Präzision ihres Designs. Die Verwendung geometrischer Dreiecksformen und die dreidimensionalen Konturen schaffen eine markante Eigenständigkeit.​

​​Eine Silhouette, die begeistert​

Der neue, lineare Look steht dem Combi besonders gut zu Gesicht und verblüfft durch das Zusammenspiel von konvexen und konkaven Flächen mit klaren Kanten, präzisen Radien und scharf gezeichneten Linien.​

Die praktische Seite der Nachhaltigkeit

Nur das dezente GreenLine Logo an der Heckklappe lässt darauf schließen, dass es sich hier um die besonders umweltfreundliche Version des Superb Combi handelt. Die gesamte Rückansicht überzeugt mit einer klaren Formgebung und die Rückleuchten im ŠKODA typischen C-Design haben einen kristallähnlichen Schliff. Hinter der großen Heckklappe verbirgt sich der größte Kofferraum seiner Klasse mit einem Volumen von 660 Litern – bei umgeklappter Rücksitzbank sogar bis zu 1.950 Liter.​

Der Neue ŠKODA Superb Combi GreenLine
Der Neue ŠKODA Superb Combi GreenLine

Komfort ohne Kompromisse

Das Interieur des Neuen ŠKODA Superb Combi GreenLine vereint dynamisch geschwungene Linien, hochwertige Materialien und höchsten Fahrkomfort. So können alle Insassen, ob auf den Vordersitzen oder im Fond, auch lange Reisen über viele Stunden ganz entspannt genießen.​​

Ausgestattet mit intelligenter Technologie für Mensch und Umwelt

Um außergewöhnlich geringe Werte beim Kraftstoffverbrauch und bei den CO2-Emissionen zu erreichen, braucht der ŠKODA Superb Combi GreenLine mehr als einen modernen Turbomotor mit Dieseldirekteinspritzung. Deshalb haben wir ihn mit einer Reihe weiterer smarter Technologien ausgestattet, die sowohl Ihre Geldbörse als auch die Umwelt schonen. Und das Beste ist: Seine Umweltfreundlichkeit bedeutet nicht gleichzeitig weniger Alltagstauglichkeit. Ganz im Gegenteil: Der Superb Combi GreenLine ist so geräumig, sicher und komfortabel, wie Sie es von einem ŠKODA erwarten.

Jetzt den neuen ŠKODA Superb Combi GreenLine Probefahren!

Kraftstoffverbrauch Superb Combi 1,6 TDI SCR GreenLine 88 kW (120 PS) in l/100 km, innerorts: 4,4-4,3, außerorts: 3,4-3,3, kombiniert: 3,7. CO2-Emission, kombiniert: 96-95 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse A+.

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.